Seite auswählen

VERWALTUNGSGEBÄUDE

INDUSTRIE

Bedingt durch den Umzug des Entsorgungs- und Schrottgroßhandelsbetriebes zum jetzigen neuen Standort in Werdohl, war es erforderlich, einen Neubau für die Verwaltung mit Waagenanlage zu errichten.

In Anlehnung an den Handel mit Altmetall ist das Gebäude zum einen als sichtbare Stahlkonstruktion konzipiert, zum anderen bestehen die Fassadenpaneele aus wetterfestem Baustahl. Ein klar definiertes Material- und Farbkonzept unterstreicht die zurückhaltende Architektursprache. Eine energieeffiziente Bauweise und ein optimales Energiekonzept führen zu einer Unterschreitung des zulässigen Primärenergiebedarfes um 50%.

BAUHERR: A. Menshen GmbH & Co. KG

PLANUNG: schnabel ∙ architekten und ingenieure

STATUS: Realisiert

FERTIGSTELLUNG: 2014

KONSTRUKTION: Stahl-Skelettbauweise

FASSADE: Corten-Stahl

ENERGIEKONZEPT: PV-Anlage, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Wärmepumpe mit passiver Kühlung

UMBAUTER RAUM: 2000 m3

BAUZEIT: 13 Monate

VERWALTUNGSGEBÄUDE

INDUSTRIE

Bedingt durch den Umzug des Entsorgungs- und Schrottgroßhandelsbetriebes zum jetzigen neuen Standort in Werdohl, war es erforderlich, einen Neubau für die Verwaltung mit Waagenanlage zu errichten.

In Anlehnung an den Handel mit Altmetall ist das Gebäude zum einen als sichtbare Stahlkonstruktion konzipiert, zum anderen bestehen die Fassadenpaneele aus wetterfestem Baustahl. Ein klar definiertes Material- und Farbkonzept unterstreicht die zurückhaltende Architektursprache. Eine energieeffiziente Bauweise und ein optimales Energiekonzept führen zu einer Unterschreitung des zulässigen Primärenergiebedarfes um 50%.

BAUHERR: A. Menshen GmbH & Co. KG

PLANUNG: schnabel ∙ architekten und ingenieure

STATUS: Realisiert

FERTIGSTELLUNG: 2014

KONSTRUKTION: Stahl-Skelettbauweise

FASSADE: Corten-Stahl

ENERGIEKONZEPT: PV-Anlage, Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Wärmepumpe mit passiver Kühlung

UMBAUTER RAUM: 2000 m3

BAUZEIT: 13 Monate